MP3s
Auf dieser Seite finden sich ein paar meiner Klavierstücke, die ich mit rechnergestützter Macht in MP3-Form zwingen konnte - und ein paar mehr oder minder aussagekräftige Informationen dazu.
Winter coming (22. August 2007)
Die nächste Stille. Heute nur für den Moment - bald wieder für längere Zeit.
download | zurück | nach oben ]
God's dawn (16. Juni 2007)
Dieses Stück trage ich etwa seit Cold Mountain umher. Dann, wenn ich ein wenig Ruhe habe, lässt es sich hin und wieder blicken. Und wenn es das tut, sehe ich entweder Bilder aus Anthony Minghellas wunderbarem Film vor mir - oder mich, als Kind, in der kleinen Kirchengemeinde - so wie ich sie mir gern vorgestellt hätte, meine Großeltern und einen wichtigen Teil meiner Kindheit.
download | zurück | nach oben ]
Schwanensee (21. Januar 2007)
Mit einem schönen Gruß an Peter.
download | zurück | nach oben ]
Die Klippe (3. Januar 2007)
Mancherorts das Rauschen des Meeres im goldenen Abendlicht. Andernorts die Luft nach dem Sprung.
download | zurück | nach oben ]
Twenty-One (3. Januar 2007)
Wortlos.
download | zurück | nach oben ]
One and red wine
Wir haben Sonntag, den 12. November 2006. Draußen hat sich die Nacht über die Blätter gelegt, die in den Straßenpfützen müde vor sich her schwimmen. Ab und zu fährt ein Auto vorbei, und die 140 macht so langsam Feierabend.
One and red wine ist reine Improvisation, also das Ergebnis von Mich-an-das-Klavier-setzen-und-treiben-lassen.
download | zurück | nach oben ]
Nearness of you
Herzlichen Glückwunsch, Mama! Denn wenn auch das MP3 erst heute, wir haben den 14. Juli 2006, das bitweise Licht der Welt erblickt hat, habe ich Nearness of you genau am 24. März aufgenommen und wollte es per Eilbrennung meiner lieben Frau Mutter zum Geburtstag schenken, aber der Zugfahrplan kam mir dazwischen. Na ja, ich schätze, Weihnachten kommt auch noch... :)
Ansonsten ist von Nearness of you wohl nicht so wahnsinnig viel von mir selbst, also abgesehen von meinen Knubbelfingern, die sich der Direkteingabe am Piano verpflichtet sahen... Das Hauptthema gehört Nora Jones, die im Film Two weeks notice diesen Song gab (ich glaube, er heißt auch so). Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass der Song auf ihrem Debutalbum zu finden ist. Irgendwann beim Spielen hat sich dann noch jemand anderes, jemand Großes, mit einem (wirklich großen) Song eingeschlichen. Ich hoffe, die beiden verstehen sich gut.
download | zurück | nach oben ]
A light breeze
(Ebenfalls) Juni oder Juli 2002. Ich glaube, insgesamt vier Stücke haben den MP3-Status damals erreicht. Dieses gehört zu ihnen, schlägt aber ein wenig aus der Art. Während ich für die anderen zumindest einen Hauch Konzepts im Kopf hatte, ist A light breeze vollkommen aus dem vielmystifizierten Moment heraus entstanden. Jedenfalls war's etwa halb drei in der Nacht, und nach einem Glas Rotwein und vierundzwanzig Schachteln Zigaretten ... :) kommt wohl so etwas dabei heraus.
download | zurück | nach oben ]
Nightwhispering
Juni oder Juli 2002, wenn ich nicht irre. Den Rechner, auf dem ich die Datei erstellte habe, besitze ich nicht mehr - aber ich schätze, die Aufnahme mag etwa in der Zeit liegen.
Nightswhispering war, glaube ich, das zweite Stück, das ich mit meinem Digital Piano aufgenommen habe. Es folgt einem einfachen Thema, das mich an dem Abend irgendwie ansprang - mit anderen Worten, es hat tatsächlich eine Struktur. Vielleicht ist das auch der Grund (gewesen), warum es so gut bei meinem illustren Freundeskreis ankam bzw. ankommt. Ich fand ja A walk schöner, aber das ist irgendwie verschollen. Ich hoffe, ich find's noch auf meinem alten Rechner.
download | zurück | nach oben ]